View unanswered posts | View active topics It is currently 25 Apr 2018, 05:06

Forum rules


Achtung! Wenn ihr Geschichten in diesem Forum postet, wird zunächst mal angenommen, dass ihr KEIN Problem damit habt, wenn andere Leute daran mitschreiben! Das bedeutet, irgendeiner kann einsteigen und euren Faden der Geschichte aufnehmen und sie mit einem Part von seinem Charakter weiterschreiben. Wenn ihr das ausdrücklich NICHT wollt, macht bitte eine OOC Notiz im Beginn des Postings.



Reply to topic  [ 2 posts ] 
 Die Räuber sind los: Part 1.1 Mit dem Rücken zur Schlucht 
Author Message
User avatar

Joined: 16 Sep 2008, 21:57
Posts: 1532
SWTOR: Tal'Mar, Phe'sha'ree
ESO: Vay'ra, Piunurashu
Reply with quote
Sie saßen mit dem Rücken zu der Schlucht. Die Mauer der alten Ruine lag kalt gegen ihre Rücken die noch warm waren von dem schwierigen Anflug zu diesem kleinen Vorposten. Tief hatten sie fliegen müssen und immer wieder halt gemacht wenn einer der Späher eine Bewegung in der Ferne ausmachte. Den Rest waren sie gelaufen, geduckt und mit der vagen Ahnung das mehr im hohen Gestrüpp lauern könnte als sie bisher erkundet hatten.

Enarin, die Rotschwinge, hatte das Kommando über einen Trupp, Kinsey, groß und sehnig, befehligte den Anderen. Auch jetzt, in den kargen Mauern des alten Wachturms, inmitten des Schmutzes, außer Atem und in Erwartung von Gegenwehr und vielleicht auch Verlusten, lag kein Zweifel darin das sie den Befehl inne hatten und ein Sieg, wenn aus ihrer Hand kommen würde. Es lag eine fast arrogante Sicherheit in diesem Gedanken aber es war ihre Haltung die ihm Form gab. Sie hatten die Aura von Veteranen, von Anführern die nicht geboren sondern gemacht wurden, von Geflügelten die keinen Atem verschwendeten wenn die Klinge schon an ihrem Hals lag.

Es schneit wieder und der Späher der gerade noch über die Reste der Mauer geschaut hatte, kniete sich ab und nickte den anderen zu. Bis jetzt lief alles nach Plan. Die Okulanzen hatten gerade den Wachzyklus über der anderen Seite der Schlucht begonnen und gaben ihnen Zeit um Atem zu holen, bevor der Abyss losbrechen würde. Sobald die Mosbären in die Schlucht hetzten mussten sie bereit sein. Sie konnten nur hoffen das Xaliki und Corven bis dahin zu ihrem Aussichtsposten aufschließen würden.


-----------------------------
Der ganze Rest mit Zeit für ein letztes Briefing.

_________________
Image
Animated originals by Dusan Cezek

Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. - Salazar

Es ist immer noch Zeit für einen allerletzten Moment. - Der Tod


20 Sep 2011, 11:58
Report this post
Profile WWW
Argonaut
Argonaut
User avatar

Joined: 13 Aug 2009, 21:05
Posts: 1493
Reply with quote
Redekas saß neben einen kleinen Loch in der Wand. Durhc das Loch war nicht viel von der Schlucht zusehen, allerdings konnte er von hier die Kirche von Basfelt erkennen und einen kleinen Teil des Flusses, den Basfelt teilte. Noch keine dicken Punkte, die eine Staubwolke hinter sich her ziehen... oder sowas. Er seufzte und schaute zu den anderen.

_________________
Image


21 Sep 2011, 13:32
Report this post
Profile
Display posts from previous:  Sort by  
Reply to topic   [ 2 posts ] 

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests


You can post new topics in this forum
You can reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.