View unanswered posts | View active topics It is currently 18 Jul 2018, 12:30



Reply to topic  [ 17 posts ]  Go to page 1, 2  Next
 Hutta Hutta Hutta Täteräää (ffa RP - neutral bzw gemischt) 
Author Message
Argonaut
Argonaut
User avatar

Joined: 12 Feb 2014, 11:37
Posts: 68
SWTOR: Jeroen Evenfall, Bartholomei
ESO: Hekatos der Haarsträubende
Reply with quote
Hutta - Hangar

Backgroundmusic (wechselt zu diesem Fenster) : http://www.youtube.com/watch?v=5t99bpilCKw

Eine Crew. Wäre doch gelacht, wenn man so etwas nicht zusammen bekäme!
Voller Tatendrang schüttete er das Dreckwasser schwungvoll von der Laderampe und pfiff zur Musik, welche er über die Lautsprecher des Schiffs laufen ließ. Unter dem ganzen Dreck befand sich tatsächlich ein Kurierschiff. Ein kleines, zugegeben, aber ein funktionierendes. Und gleich als nächstes würde er den merkwürdigen Geräuschen aus dem Unterdeck auf die Spur gehen. Irgendwie roch es heute Morgen auch sehr merkwürdig. Nach Essen nämlich. Auch war ihm so, als hätte er heute jemanden pfeifen gehört. Aber es war ihm mehr oder minder egal gewesen. Er hörte schon davon, dass jemand in dem Schiff „leben“ würde. Und so groß war es nun auch wieder nicht, dass man sich darin verlaufen oder aneinander vorbei stapfen konnte.

Oder?

Immerhin wurde er nicht abgeschossen von…ja, wie hieß der überhaupt? Er sollte sich vorstellen und…dann noch mal sehen, ob er nicht doch eine Knarre vor die Nase gehalten bekommt. Nur zur Sicherheit löste er die Sicherung des eigenen Revolvers. War ein nostalgisches Modell mit weißem Griff. Und hakte immer zu den falschesten Momenten. Er war einfach kein schießwütiger Haudegen.

Eigentlich…wollte er doch immer nur singen…

Seufzend schmiss er den Eimer wieder in den Laderaum in die Ecke. Wenigstens Cockpit und Kapitänskajüte waren in einem halbwegs entstaubten Zustand. Er hatte nicht das Geld, um alles neu zu kaufen oder gar komplett waschen zu lassen. Da würde man nur ausgelacht.

Ein Mechaniker, Reparaturen und jemand, der anpacken konnte mussten her.
Mürrisch begann er, die Kisten zu schieben, die noch im Frachtraum herum standen. Der alte Marvin – so hieß der vorige Besitzer – hatte die Cheetah tatsächlich mit…Fracht verspielt?
Wie blöd war er denn? Oder wie nötig hatte er es?
Verwirrung machte sich kurz in dem Kopf des Captains breit und er betätigte die verstaubte Tastatur der Kistensperrung. Das enervierende Tönchen vermittelte ihm, dass es nicht der richtige Code war. Zwei weitere Versuche später machte er es simpel und nahm das Brecheisen, um drauf zu schlagen und die Sensorik zu überbrücken.
Wozu hatte er mal gelernt, die Roulettetische zu manipulieren? Piep – tüdeldü! Zischhh!
Ein Schritt rückwärts, wer weiß, was darin lagerte. Es musste von Wert sein, wenn es so abgesichert war. Oder Ware, die Marvin einfach nicht mehr los bekam und ihm egal war, ob sie mit verhökert würde. Oder…er war wirklich noch dümmer, als gedacht, weil er sie beim Pokern mit aufs Spiel setzte?

Wie dem auch sei. Gespannt beugte sich Evenfall über die Kiste und zog den Schaumstoffschutz ab.

„Wo de ma he ta de feng kwong de wai sheng dou! - Heilige Mutter Gottes und deren dumme Neffen!“ Panisch sah er sich um, schlug die Decke wieder über die Ladung und den Kistendeckel zu. Mit aller Kraft versuchte er, die Kiste ins hinterste Eck zu schieben, fluchte dabei, wie eine Hafennutte auf Chinesisch.

_________________
Mit freundlichen Grüßen,

the_grump


___________________________________________________________________________________________
"Auch Bambi muss bluten."


04 Oct 2014, 16:50
Report this post
Profile
User avatar

Joined: 07 Jul 2008, 21:26
Posts: 2394
Location: NRW
Legion/Guild: Argo Navis
Reply with quote
Gabriel schlenderte eher angewidert über das Dock. Er HASSTE Hutta.

Gerade hier musste er immer sicher gehen, dass er nicht von irgendwelchen Leuten für Freiwild gehalten wurde. Es hatte sich in der Vergangenheit gezeigt, dass es nicht reichte, dass er gehobene Kleidung trug, nein, er hatte sich schon dreimal gegen Übergriffe wehren müssen und die dummen Kommentare, die dauernden Kontrollen - schon viermal hatte man ihm seine Papiere bei der Kontrolle versucht zu stehlen - es war ein Grauen.

Der Twilek seufzte als sein rechter Lekku zuckte.

Was war das? Hmm.

Vorsichtig lugte er um die Ecke in den Hangar. Was er zuerst für einen Schiffsfriedhof hielt, schien in Wahrheit doch ein Lagerhangar für diverse Fracht- und Kurierschiffe zu sein.
Wahrscheinlich parkte man hier die Mangelware, die geklauten und die beim Glücksspiel verlorenen Schiffe, bis man sich einig wurde was auszuschlachten war und was noch an einem Stück taugte.

Das demolierte und verbeulte Kurierschiff aus dem er die Bewegung gespührt und auch eine aufgeregte Stimme gehört hatte, wäre in seinen Augen unter die Kategorie 'ausschlachten' gefallen.

Gabriel sah sich um und rückte sein Halsband zurecht. Oh er mochte das Halsband, aber das musste ja keiner wissen. Mit einigem Zeter und Modrio hatte er es sich anlegen lassen, damit es für jeden offensichtlich war, dass er bereits jemandem gehörte. Zumindest machte das die Übergriffe seltener.

Langsam bewegte er sich in den Hangar. Seine Neugier war geweckt und da seine Aufgaben hier eigentlich erledigt waren, konnte es ja nicht schaden mal nachzusehen.

_________________
May Heaven smile and the Devil have mercy.

Image


Banner und Avatare von mr gibt's hier. ^^ Traut euch.


17 Oct 2014, 14:09
Report this post
Profile WWW
Argonaut
Argonaut
User avatar

Joined: 15 Sep 2008, 15:01
Posts: 678
Legion/Guild: Argo Navis
SWTOR: Xarn
Reply with quote
Sanft, fast zärtlich strich Xarn über den Steuerknüppel der Bacta und schaltete die Repulsordüsen aus. Der Landeanflug auf Hutta war ohne Probleme gelungen und der Platz im Hangar war nahe am Ausgang. Das war für diesen Drecksplaneten schon wie ein Sechser im Lotto. Pfeiffend griff sie nach ihrer Jacke und verließ ihr Schiff, um sich vor dem Hangar in die Sonne zu setzen.

Gabriel sollte sich hier aufhalten und sie sollte ihm etwas bringen. Für einen einfachen Kurierjob war sie scheinbar noch geeignet. Ihre Augenbrauen zogen sich kurz zusammen, als sie an den letzten Einsatz dachte, der leider nicht so verlief wie es geplant war.

Dann werden wir dem kleinen mal schreiben, dachte sie sich und tippte eine Nachricht in ihr Pad.

_________________
"Hier hast du einen Apfel und eine Knarre. Red nicht mit Fremden, erschieß sie!"


23 Oct 2014, 17:54
Report this post
Profile
User avatar

Joined: 16 Sep 2008, 21:57
Posts: 1532
SWTOR: Tal'Mar, Phe'sha'ree
ESO: Vay'ra, Piunurashu
Reply with quote
Mit dem Slicer unter dem Außencom war sie sich sicher die richtige Aufmerksamkeit zu haben, um sich das Klingeln zu ersparen und direkt auf dem Innencom Bildschirm zu landen. Mit einem Knopfdruck lehnte sich die Chiss an die Wand neben der Außenluke des kleinen liebevoll schrottigen Frachters, gerade weit genug oben auf der Rampe, um im Korridor der Laderampe und Seitenwände vor der dicken Metalltüre gut sichtbar in der Fischaugenoptik der zerkratzten Cam zu stehen.
"Hey du da drinn. Ich habe gehört du hast mein Schiff gewonnen." Ihre roten irislosen Augen waren auf die Optik gerichtet und mit ihren verschränkten Armen und den kurzen Haaren, sah sie aus als würde sie es genau so meinen wie man es deuten konnte. Und überhaupt sah sie in dem roten Mix aus Brawler-Schick und verkratztem Funktionskunstleder aus als würde ihr etwas in oder an dem Schiff gehören.

Das war jetzt der dritte Besitzer in den letzten 7 Standard-Monaten und sie war zuversichtlich das nach den letzten drei Banthagesichtern dieser nur eine Verbesserung sein konnte. Wenigsten gewann er mal was. Die letzten waren nur gut im Schulden häufen und das wirkte sich mies auf die Bezahlung aus. 7/3 = 2.‾3 war war Phe's Glückszahl und das Glück würde sie sich gerne auszahlen lassen.

_________________
Image
Animated originals by Dusan Cezek

Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. - Salazar

Es ist immer noch Zeit für einen allerletzten Moment. - Der Tod


01 Nov 2014, 12:26
Report this post
Profile WWW
Argonaut
Argonaut
User avatar

Joined: 12 Feb 2014, 11:37
Posts: 68
SWTOR: Jeroen Evenfall, Bartholomei
ESO: Hekatos der Haarsträubende
Reply with quote
Der Knall, mit dem seine Stirn gegen die Unterseite der Bedienungskonsole schlug, als er versuchte, den Kabelsalat zu ordnen - beziehungsweise den Schaden auszuloten, den irgendwelches Getier dort hinterlassen zu haben scheint - wurde mit einem weiteren Fluchen, Ächzen und Stirnreiben seinerseits quittiert. Beim Hochziehen patschte er herum, bis der Bildschirm sich - völlig zerkratzt, verstaubt, angetrübt - aktivierte.
Er sah... einen Schlumpf! Oder...irgendwie sowas. Fluchend drückte er den knarzenden Knopf zum Gegensprechen und suchte die Kamera.
"Mh, wohl da wo der Kaugummi klebt." Er zog den knallrosanen Kaugummi ab und steckte ihn sich in den Mund zurück, kaute mürrisch drauf rum.
"Ich kaufe nichts. Wer da? - Aua, verfluchte Scheisse, warum kokelt das jetzt?! - Äh...wer da?"
Fluchend riss er das schmorende Kabel einfach raus und hoffte aufs Beste. Es war gelb...war sicher nicht so wichtig, wie das rote vorhin, dank dem er sich erstmal provisorisch aus der Kombüse ausgesperrt hatte. Dabei hatte er doch so Hunger. Es roch so gut nach Essen...aber seltsamer Weise kam es _nicht_ aus der Kombüse. Am Ende hatte er sich ein Geisterschiff angelacht. Bei seinem Glück wäre das nicht einmal so abwegig gewesen. Hätte Marvins Haarausfall erklärt, der in den letzten Monaten rapide an Tempo zugelegt hatte. Das oder die verseuchte Luft auf Hutta. Oder beides.

_________________
Mit freundlichen Grüßen,

the_grump


___________________________________________________________________________________________
"Auch Bambi muss bluten."


01 Nov 2014, 19:30
Report this post
Profile
User avatar

Joined: 16 Sep 2008, 21:57
Posts: 1532
SWTOR: Tal'Mar, Phe'sha'ree
ESO: Vay'ra, Piunurashu
Reply with quote
Sie glotzte auf das Display ein als sich das Rauschen entschied zu Fluchen, geklapper und dann Brabbeln werden, von etwas was entweder wie ein kurzer Wookie oder ein Hinterkopf aussah. Im Zwang 1000 Jahre schlechtem Kinoprogramms, beugte sie sich vor um in der Fischaugenoptik zu einem riesigen blauben Mond zu werden, bis sich das Permanent-Rouge auf ihren Wangen in kleine Tattoo Pixel auflöste.

"Hey! Ist das ein Kabelbrand da drin!? Sieht ein bisschen so aus als bräuchtest du eine Hand oder einen correlianischen Quadro-schrauber", "oder einen kalten Waschlappen", dachte sie für sich.

"Du siehst aus als bräuchtest du etwas Crew. Warum lässt du mich nicht rein und ich gebe dir einen Vorschuss beim Reparieren und wir unterhalten uns später über Extras. Ich kenne das Schiff schon ein bisschen und das wird nicht das einzige sein was noch brennt."

Sie stützte sich dem Ellbogen über der Optik ab und starrte in den Schirm darunter um raus zu bekommen was Haare und was Kabelchaos war, während sie das Gehirn auf links drehte um sich zu erinnern welche Konsole sich unter der Dreckkruste auf dem Screen versteckte.

_________________
Image
Animated originals by Dusan Cezek

Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. - Salazar

Es ist immer noch Zeit für einen allerletzten Moment. - Der Tod


01 Nov 2014, 20:32
Report this post
Profile WWW
Argonaut
Argonaut
User avatar

Joined: 12 Feb 2014, 11:37
Posts: 68
SWTOR: Jeroen Evenfall, Bartholomei
ESO: Hekatos der Haarsträubende
Reply with quote
"Cheong Bao Ho Tze! Dieser Affenf*cker hat wirklich nicht mal den kleinen Finger gerührt für die Instandhaltung die letzten Monate, kann das sein??!! Ist er überhaupt geflogen?"
Murrend klebte er wieder den Kaugummi auf die Kamera und man hörte noch ein "Komm nicht auf blöde Ideen, ich mach gleich die Tür auf.", während er schon in der nächsten Schwade verschwand.
"Was, schon wieder? Verdammtes - ARGH!" hörte man und die Verbindung brach ab.
Ein paar Momente später öffnete sich die Tür einen Spalt, dann machte es laut "Krrrrrrrrk-k-k-Klonk" und sie blieb stecken. Ein weiteres "Klonk", als er das Brecheisen stemmte, um den Rest aufzuhebeln. Es knarzte, kratzte rostig und geräuschvoll. Er hatte wirklich eine Müllkippe gewonnen, Gratulation! In der Hand hielt er noch ein gelbes Kabel und ein rotes...nein...Moment...das war eine rote lange Strähne seiner Dreadlocks, angekokelt. Das erklärte wohl das laute Ausblenden der letzten Worte. Mit entsprechend mies gelauntem Gesichtsausdruck, Schmorruß im Gesicht und kaugummikauend sah der schmale Lulatsch mit den roten Dreadlocks die Chiss an, musterte sie von oben bis unten.

"Also wenn ich nicht so dringend von dieser vollgeschissenen Kloake von Planet runter wollte, würd ich dir das Schiff hinterherwerfen. Was ich aber nicht tun werde...wie heißte un´woher kennste das Ding hier? Und was zur HÖLLE hat Marvin damit gemacht?? Das ist ja Kraut und Rüben!"
Zeternd machte er Platz um die Chiss rein zu lassen...aber das Brecheisen behielt er. Nicht, dass jemand im Moment wirklich Erfolg hätte, ihm DAS Schiff zu klauen, aber er hing an Dingen, wenn er sie im Besitz hatte. Ausserdem hatte er lange Zeit nichts mehr gewonnen, geschweige denn im Besitz. Nicht einmal das Glück war ihm in den letzten drei Monaten geblieben, als er hier "strandete".

Er sah es nicht mehr ein und musste weg von Hutta. Dringend. Seine Pflanzen gingen ausserdem ein. Aber all diese Gedanken schob er nun bei Seite, atmete durch und versuchte, seinen Flucht-Frust nicht ganz auf die Fremde abzustrahlen. Misstrauen blieb ihm im Gesicht stehen - was bei etwa 99% der Leute in der Gegend hier der Fall war und auch als gesund erwiesen ist - aber er rang sich ein schiefes Lächeln ab.

_________________
Mit freundlichen Grüßen,

the_grump


___________________________________________________________________________________________
"Auch Bambi muss bluten."


01 Nov 2014, 21:05
Report this post
Profile
User avatar

Joined: 16 Sep 2008, 21:57
Posts: 1532
SWTOR: Tal'Mar, Phe'sha'ree
ESO: Vay'ra, Piunurashu
Reply with quote
Vorsichtshalber ging sie einen Schritt zurück. Der Typ war auf liebevolle in die Fresse Art verschroben aber das hinderte ihn ja nicht daran ihr einfach ins Gesicht zu schießen. Man konnte ja dann immer noch in die Empfehlungsschreiben schauen obs ein paar Creds Kopfgeld für den Haufen Haut und Knochen gibt. Hutta. Ein Wort was ihr immer noch zu viel in einem zusammen fasste aber was sie auch unterschwellig vermisst hatte als sie vor ein paar Standardmonaten hier abgetaucht war um für die AN den Markt abzuklopfen. Wenn sie ehrlich war hatte sie auch raus gemusst. Sly war einfach verschwunden und hatte sich mit einer wenig kreativen Ausrede die im großen aus einer Beschwerde bestand .. irgendwo hin versetzen lassen. Und Irrasha ...

Von der anderen Seite schob sich ein Brecheisen in die Tür und sie schätzte automatisch ab ob es besser war nah zu sein um ihm zur Not ein Messer in den Unterarm zu schieben oder zwei Schritte weiter weg um von der Rampe zu springen. Hutta. Es kam ihr immer noch bekannt vor.

"Hey, hey, hey. Du musst dem Schiff ein bisschen Liebe schenken." In der vollen Pracht der offenen Tür sah der Typ tatsächlich aus als könnte er von innen in einen Wookie passen - das würde zumindest das Fluchen erklären. Wobei es schon langsam statistisch signifikant wurde mit wie vielen Flüchen pro Minute die Captain des Schiffes ihre Wertschätzung ausdrücken mussten.

"Es beruhigt mich das du Marvin nicht so ähnlich siehst. Er war für die Mühle nicht gut. Er hat nur ausgesehen als hätte man ihn aus dem Außenlack geschnitzt."

Sie schob die Hände in die das Brawler-Pad Top was ihr den Look gab als wäre sie gerade frisch von einem Promenaden-Ausflug herüber gejoggt.
"Blush.", starrte ihn etwas an und setzte dann ohne die Hände aus den Taschen zu nehmen nach "wegen dem Rouge". "Wenn dein Schiff so gut aussieht wie auf dem Com, brauchst ein bisschen Hilfe um wieder auf Kurs zu kommen. Ich habe für Marv gearbeitet." .. bis er ein paar Probleme mit seinen Hände hatte. Dann hatten sie eine kleine Diskussion wie man Hände richtig benutzt und er war abgezogen um beim Sabacc zu verlieren aber das musste sie ja nicht dazu sagen. ..
"Ich hab für ihn die Technik gemacht und ihm beim Verhandeln geholfen wenn es knapp wurde. Frag mich nicht was er mit dem Schiff angestellt hat. Er ist betrunken abgezogen und er hatte keine gute Erklärung wie das Ding überhaupt selbst in den Hangar gekommen ist nachdem er damit durch mindestens drei Sarlacc geflogen ist."

"Wie nennst du dich?", ohne sich zu bewegen, "Marv wollte am liebsten Master, Gentlemore oder Godspeed genannt werden aber das hat nicht besonders lange gehalten." - sachlich, bevor sie ihm das 1% Lächeln zu seinen 99% Hutta schenkt.

_________________
Image
Animated originals by Dusan Cezek

Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. - Salazar

Es ist immer noch Zeit für einen allerletzten Moment. - Der Tod


13 Nov 2014, 21:29
Report this post
Profile WWW
Argonaut
Argonaut
User avatar

Joined: 12 Feb 2014, 11:37
Posts: 68
SWTOR: Jeroen Evenfall, Bartholomei
ESO: Hekatos der Haarsträubende
Reply with quote
„Ich werde das Schiff heiraten und mich daran reiben, als gäbs kein Morgen mehr, keine Sorge. Aber Marvin gehört – ach...vergiss´es...der hats schon beschissen genug getroffen glaub ich... Ich bin-...“

In dem Moment hörte man ein rostiges Geräusch aus dem Gang von metallischen Schritten und es knarzte wieder aus den Lautsprechern...

http://www.youtube.com/watch?v=h66V1hYAjG0 (lieber in neuem Tab öffnen)

„Ich habe das Intercom wieder an Euer Musikarchiv gekoppelt, Master!“ hallte es von um die Ecke und der eingestaubte Droide kämpfte sich schrittweise voran. Auch der musste mal überholt werden und vor allem geölt.

Schnaufend ließ sich Jeroen zu einem Facepalm hinreissen. „Maurice..äh ich meine...“ Er musste tatsächlich kurz nachdenken...er hatte wohl zu viele Namen. „Jero oder Eve wird’s erstmal tun, denke ich.“ Er wand sich zum Droiden um: „Und hör auf mit dem Master-Scheiss oder ich lad dir ne komplett neue KI drauf.“

„Aber selbstverständlich, sofort, wie Ihr wünscht, Master.“ - Dem Droiden lief etwas Öl aus.

Jeroen blinzelte, schmatzte kurz und murmelte was von „Arschkriecherprogrammierung“.
Rasch schüttelte er den Kopf und kratzte sich durch die Dreads, um sich zu sortieren.

„Blush also. Ja, Tag..ähm...freut mich die Bekanntschaft zu machen?...denk ich. Sehen wir dann nach den Preisverhandlungen, eh? Also...Marv hat scheinbar die Sarlaccs erst überfahren und dann ne Woche hier nisten lassen. Es gab ein bis drei Kabelprobleme im Cockpit und irgendwas nagt an den Leitungen. Habe gestern mal probegestartet. Man könnte damit fliegen. Aber es besteht wohl ne 30% Chance damit in die Luft zu fliegen oder im Black zu treiben.“ Er grinste nochmal schief...der Gedanke schien ihm wohl immer noch besser zu gefallen, als auf Hutta zu verrotten und das Rentenalter zu erreichen. Zumindest hatte er eine gute Portion Risikobereitschaft oder aber genug Verzweiflung angesammelt, um sich auf den Ritt einzulassen, um von dem verseuchten Planeten wegzukommen.

Der Droide begann mit leisem Summen und wippte sacht vor und zurück in seinem individuellen „Ruhemodus“.
Jeroens Augenwinkel zuckte. „Ich bin ein friedlicher, ausgeglichener Mensch. Ich bin ein friedlicher und ausgeglichener Mensch...“ murmelte er und hob die Hand mit dem Brecheisen, um auf selbiges zu schauen...dann zum Droiden. Scheinbar brachte ihm der Schraubenhaufen auch seit drei Tagen an den Rand seiner Geduld.

„Weisste was?“ wandte er sich spontan wieder der Chiss zu. „Schalt erst mal die Türblockaden frei mit dem passenden Kabel...und wenn die Kombüse wieder erreichbar ist, schau ich, was Marv an Rationen und Alkohol übrig hat und wir setzen uns mal hin und reden über die Bezahlung. Ich könnt sicher wen brauchen, der das Ding hier in Schuss hält. Grobe Dinge kann ich machen, nen Slicer für die KI und die Software hab ich bei der Hand. Aber alles kann ich auch nich´. Ich bin mehr so-....“ er überlegte kurz... „Der Blumenbote oder so was.“

Einladend deutete er mit dem Brecheisen in den Gang zu den inneren Räumen und dem Cockpit.

_________________
Mit freundlichen Grüßen,

the_grump


___________________________________________________________________________________________
"Auch Bambi muss bluten."


13 Nov 2014, 23:21
Report this post
Profile
User avatar

Joined: 16 Sep 2008, 21:57
Posts: 1532
SWTOR: Tal'Mar, Phe'sha'ree
ESO: Vay'ra, Piunurashu
Reply with quote
"Also Jero of Eve", den Blick in einer Mischung auf seinen Hinterkopf, die Konsolen und den Mischmasch an Droiden und Intercoms gerichtet. Warum hatte sie nur das Gefühl das es chaotischer geworden war. Bei den Hutten - Marvin war eine Katastrophe in Sandschuhen gewesen und konnte einhändig einen Knoten in etwas im Nebenraum machen während seine Füsse einen Sumpf aus Resten und Schmutzwolken auf den Boden hauchten. Aber das ... es hatte eine Persönlichkeit.
Sie zuckte mit den Schultern. Allerdings hatte sie den Abgrund hier erst gar nicht zu Gesicht bekommen nachdem Marvin das Ding in den Hanger gehagelt hatte. Man musste ja auch nicht ins Chaos treten bevor die Secs ihren Pflichtlauf durch hatten.

Sie strich sich abwesend die Haare glatt. "Es sieht wertvoll aus - auf eine lyrisch klassische Art. Ich hoffe es sieht nicht überall so aus." .. ohne Spot trieb eine Fuhre Sorge und Professionalität über ihr Gesicht in einem Anflug der aussah als würde sie eine Schadens- und Ersatzteilliste gleichzeitig durchgehen. "30 % ... das könnte mehr stimmen als für die alte Mühle gut ist."
"Das mit der Bezahlung kriegen wir später durch..." Sie saugte den Blick von den Kabeln herunter auf einen Punkt hinter Jeros Augen. "Marvin hat nicht so viel von mir gehalten aber eigentlich suche ich einen Partner." Es war ein Schuss ins Leere aber sie musste raus und Hutta war nicht raus genug und der Typ hatte ihr noch nichts geboten aber er brachte Möglichkeiten und er hatte ihr in den ersten Secs schon die Hand gereicht und das Schott geöffnet - das war eine halbe Hand mehr als Hutta für einen hatte.

"Ich schlage dir einen Deal vor - ich schaue mir das Schiff an, wir gehen die Rep-Listen durch und wenn dir gefällt was ich dir erzähle, bringen wir den Sprinter in Schuss - dann kannst du dir überlegen was dir eine Hand wert ist und wo für dich ein Partner-Deal aufhört."
"Musst du bald von dem Mond runter?" Sie schmierte irgendwas an irgendwas ab und wischte sich dann die Hände an einem rauen sauber blauen Tuch aus ihrer Tasche ab "..Was wir mit einer flüssigen Ration durch gehen können. Und für die Luke hat sich Marv mal einen Blocker einbauen lassen um bei Kontrollen Zeit zu schinden. Wenn d .. wir Glück haben ist's nur der Schalter." .. was sie mit einen Lächeln unterstrich, was in die roten Eisaugen nicht eindrang aber auch nicht falsch aussah.

Endlich wieder Arbeit.

_________________
Image
Animated originals by Dusan Cezek

Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert. - Salazar

Es ist immer noch Zeit für einen allerletzten Moment. - Der Tod


22 Jan 2015, 02:08
Report this post
Profile WWW
Display posts from previous:  Sort by  
Reply to topic   [ 17 posts ]  Go to page 1, 2  Next

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You can post new topics in this forum
You can reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.