View unanswered posts | View active topics It is currently 18 Jul 2018, 12:07



Reply to topic  [ 7 posts ] 
 Du hast es... [Bewerber-RP: Seven | free-for-all] 
Author Message
User avatar

Joined: 07 Jul 2008, 21:26
Posts: 2394
Location: NRW
Legion/Guild: Argo Navis
Reply with quote
Es krachte ohrenbetäubend laut. Alarmsirenen schlugen los und das Licht in der Krankenstation, dem Labor, was auch immer es war wurde schlagartig rot. Die Notbeleuchtung sprang an, ein Alarm wummerte tief und drohend durch alle Räume.

Schnelle Schritte auf dem Flur... viele Schritte, erst normale, - vielleicht von Ärzten, Wissenschaftlern, Schwetsern, Medizindroiden? Dann schlagartig eine Schwadron schwerer, lauter Schritte, in einheitlicher Fromation - Kampfsteifel, und das Schaben von Waffen an Rüstungen und Gefechtshandschuhen.

Laute Stimmen, Schreie, dann Schüsse... was war los?

_________________
May Heaven smile and the Devil have mercy.

Image


Banner und Avatare von mr gibt's hier. ^^ Traut euch.


27 Jul 2011, 00:49
Report this post
Profile WWW

Joined: 26 Jul 2011, 12:42
Posts: 26
Reply with quote
Seven erschrak in dem Moment wo sich das Krankenzimmer Rot färbte und hörte, dass sich etwas auf den Gängen tut.

Ihm ging es schon wesendlich besser, konnte stabil stehen und seine Motorik normalisierte sich, seit dem er auf dem Krankenbett aufwachte.

Er ging zur Tür welche sich beim nähern öffnete und schaute ums Eck durch den Flur. Niemand da, überall ist die Station im Alarmzustand.
Seven wusste nicht was los war, aber Alarm heißt nie etwas gutes.
Immer noch im weißem Kittel haschte er rüber in die gegenüberliegende Tür.
Als sie sich hinter ihm schloss war nur eine dämmernde Notbeleuchtung angesprungen. Immerhin keine verwirrenden Sirenen mehr.

Seven folgte dem, im gegensatz zu den anderen Abteilen der Krankenstation, ruhigen Gang und kam nach einigen Schritten einer dicken Durastahl Tür näher.
Er blieb kurz vor ihr stehen und schaute sie nur an, sie sah anders aus als die anderen Türen, ein lauter Knall war zu hören und Seven erschrak erneut, ohne zu überlegen sprengte er die Tür mit dem Notschalter an dessen Seite.

Die schwere Durastahltür wurde nach außen geschleudert, anscheinend in eine Seitengasse. War das ein Notausgang? Egal, unwichtig. Seven musste hier nur definitiv weg und rann im Patientenkittel auf die offene Gasse.


27 Jul 2011, 01:41
Report this post
Profile
User avatar

Joined: 07 Jul 2008, 21:26
Posts: 2394
Location: NRW
Legion/Guild: Argo Navis
Reply with quote
Dem Knall der herausgesprengten Durastahl-Tür folgte ein weiterer. Er war noch_lauter. Eine Detonation? Und überhaupt... eben noch Kampfeslärm und nun war es erstaunlich... ruhig und menschenleer geworden. Mit dem Knall der Detonation, die sich anscheinend in dem Gebäude ereignet hatte, zitterte leicht der Boden.

Plötzlich hörte er Schritte hinter sich. Schwere Stiefelschritte. Jemand rannte. auf die Tür zu.

Bevor er sich noch entscheiden konnte, wohin er sich davonmachte sprang etwas.... jemand? durch die Tür! Ein nachtschwarzer Schatten landete geschmeidig und massiv mit einem lauten KLONK! wie eine Raubkatze auf der herausgesprengten Tür. 'Es' hob den Kopf.

Seven starrte in eine.... Fratze. Eine Maske? Langgezogen wie die Schnauze eines Tieres, schrafkantig und aus schwarzem Material, überzogen mit einer schimmernden Wabenstruktur. Aus dem geschlossenen, stilisierten Maul ragten zwei sehr spitze Stoßzähne wie Messer hervor. Das 'Tier' sah ihn an. Es trug eine Kapuze und nur die roten Augen, die in deren Schatten glühten waren zu spüren.

Als nächstes hörte er ein Geräusch... ein... Summen? Zischen? Alles ging ganz schnell. Das blutrote Lichtschwert fuhr ihm unter die Kehle und versengte seinen Kittel - doch es hielt inne und berührte ihn nicht. Schweigend standen sie für eine kurze Weile da - er und das Tier.

_________________
May Heaven smile and the Devil have mercy.

Image


Banner und Avatare von mr gibt's hier. ^^ Traut euch.


27 Jul 2011, 01:56
Report this post
Profile WWW

Joined: 26 Jul 2011, 12:42
Posts: 26
Reply with quote
Hatte Seven angst? War er nur verwirrt? Er wusste garnicht wie ihm geschah und regte sich keinen Zentimeter.
Er wusste noch, was das rote, leuchtende Ding da war, was ihm mit Leichtigkeit das Leben nehmen könnte.
Es musste ein Sith sein, nur Sith haben rote Lichtschwerter.

"Was wollt ihr von mir?!" fragte Seven dem "Ding" was ihn bedrohte nervös entgegen. Schließlich ist es äußerst schwer, mit einem Sithschwert unter der Kehle die Ruhe zu bewahren.


27 Jul 2011, 21:44
Report this post
Profile
User avatar

Joined: 07 Jul 2008, 21:26
Posts: 2394
Location: NRW
Legion/Guild: Argo Navis
Reply with quote
Eine Aura breitete sich von dem Biest aus, dunkel, sengend heiß und zornig... anstachelnd, leidenschaftlich und von bösartiger Freude. Das 'Tier' legte den Kopf schief und Seven sah, dass es eine schlanke Rüstung trug, - ebenfalls mit diesen im Zwielicht schimmernden Waben bedeckt und in schwarz und dunklem violett gehalten - und sich widererwartend auf zwei Beinen zu voller Größe aufrichtete. Unter dem Arm trug der Mann mit der Tiermaske einen Transparistahlkasten, in dem irgendetwas undefinierbares rot vor sich hinschimmerte.

Die Aura des Mannes, der groß und muskullös zu sein schien, schwoll an und entfachte eine spürbare Hitze. Seine roten Augen flackerten. Dann erklang eine durch einen Vokoder verzerrte Stimme, die aber dennoch Überraschung vermittelte, als er ihm direkt in die Augen sah und sagte:

'Du... hast es.'


Neuerlich ertönten Schüsse, das Lichtschwert fuhr zischend wieder in den Schaft und der Mann machte einen gewaltigen Satz auf ein nahegelegenes Häuserdach - und war verschwunden.

Alles was Seven blieb, war der Nachklang dieser anstachelnden, widersprüchlichen Gefühle, die das Eindringen der Aura bei ihm hinterlassen hatte. UND die Tatsache, dass irgendwo hinter ihm noch etwas lebte, und möglicherweise kam, um auf ihn zu schießen!

_________________
May Heaven smile and the Devil have mercy.

Image


Banner und Avatare von mr gibt's hier. ^^ Traut euch.


28 Jul 2011, 12:29
Report this post
Profile WWW

Joined: 26 Jul 2011, 12:42
Posts: 26
Reply with quote
Garnicht richtig realisiert was gerade geschehen ist, war Sevens einziger Gedanke von dort zu verschwinden.

Er hörte noch vereinzelnd Schreie und Schüsse, als er hunderte Meter von der Krankenstation gelaufen war.
Seven fand für einen kurzen Augenblick ein sicheres Versteck hinter Entsorgungscontainern, ließ sich dort auf den Boden sacken, lehnte sich an die Schatten spendende Containerwand und sah hoch in den Nachthimmel.

"Was war das den grade?.. Wo bin ich hier überhaupt?.."

Seven spähte aus seinem Versteck, suchende Blicke warf er in die Straße. Er konnte nicht ewig mit einem Kittel rumrennen, damit würde er auffallen. Zunächst fand er nichts, dann doch, da, am Ende der Straße auf der gegenüber liegenden Seite war ein Händler seinen Frachter in einem Hinterhof am beladen..oder entladen, keine Ahnung, völlig egal, Hauptsache er kann dort seinen Kittel gegen etwas Unauffälligeres auswechseln..

Seven rann mit hecktischen Blicken zum Hof, wartete kurz hinter einem darum stehenden Gleiter bis der Mann wieder im Laden kurz verschwinden würde.
Seven hat nun einen besseren Einblick in den Hof, da stehen überall kleine Kisten, mit.. Kleidung? Wenigstens etwas was gut läuft.
Seven wartet den Moment ab.. jetzt! Er rennt los, schnappt sich ein paar Klamotten aus den offenen Kisten die dort rumstehen, er muss sich beeilen, es sollte schon zueinander passen, aber Hauptsache irgendetwas besseres als dieser in Schweiß gebadeter Krankenkittel.

Seven hatte mehr oder weniger wild in die Kisten gegriffen, schließlich hatte er keine Zeit, was wäre wenn nun dieser Typ vor ihm stehen würde, nein, noch ein Problem hat Seven in dieser Nacht bestimmt nicht nötig.

Ein gleichmäßig gehender Schatten tritt in das Licht welches aus der Hoftür des Ladens leuchtet. Schnell weg hier!

Seven rann mit irgendwelchen Kleidungsstücken in den Armen davon.. verschwand in den dunklen Gassen dieser merkwürdigen Stadt.


-


(Zwei Wochen später)

Auf den Straßen ist viel los, überall grimmige Leute und pfeifende Gleiter in der Luft.
In der Cantina war es wenigstens nicht ganz so hektisch und die Musik die dort spielte, so grausam sie auch war, schien doch das Gefühl von Sicherheit zu geben.

Seven sitzt am Thresen, nicht gerade die unauffälligste Stelle, aber keiner suchte ihn mehr. Oder erkennt ihn nur keiner? Die Kleidung scheint zu wirken, egal.
Er senkte seinen großen runden Cowboyhut, welchen er glücklicher Weise aus den Kisten von vor zwei Wochen ergattern konnte, Seven steht auf Cowboys.

Dennoch, auch wenn ihm die Atmosphäre der Cantina in Sicherheit glauben lässt, muss er immer noch jeden Tag, und auch jetzt an die Geschehnisse von der besagten Nacht denken.

"Wer war dieser Sith?.. " spielte mit seinen Fingern an dem vor ihm stehenden Glas welches bereits leer war "..Und was soll ich haben?" murmelte er vor sich hin.
Seven wurde darauß nicht schlüssig. Ausfindig machen will er diese bedrohliche Gestalt aber nun auch nicht, schließlich ist er froh noch am Leben zu sein.

"Ich brauche Geld." dachte er sich, "Hey Barkeeper." sprach er leise zu ihm rüber "Kennst du was, wo ich ein paar Credits herbekomme?"

Der Wirt grinste in sein dickes Gesicht, wischte sich seine Hände an seiner Schürze ab und kam zu Seven rüber. "Ich kenn so einiges hier, was kannst du den?"
Seven wusste es auf Anhieb nicht - er dachte nach. "Ich kann schießen." sagte er zum Wirt "Glaub ich" dachte er sich am Anschluss seines Satzes.


28 Jul 2011, 20:35
Report this post
Profile
Argonaut
Argonaut
User avatar

Joined: 13 Aug 2009, 21:05
Posts: 1493
Reply with quote
Eigentlich hasste er ja diese Orte. SIe sind schmutzig, laut und einfach nur überfüllt, außerdem muss er seine heißgeliebten Kopfhörer absetzen und ist somit der meist "schlechten" Musik ausgestzt, die diese Orte bieten. Aber es gibt nicht viele Orte, an denen man leichter an Informationen kommt, also ein notwendiges Übel.

Die Tür der Kantina springt auf, und eine vier Mann starkes Trüppchen betritt sie. In dem Moment, als sie die Kantina betreten verteilen sie sich auch direkt. Corax schaltet seinen, in den Kommunikator integrierten, "MP3-Player" (ersetzten durch einen StarWarsigeren Ausdruck) aus und lässt die Kopfhörer in die dafür vorgesehenen Halterungen wandern. Zielstrebig begiebt er sich zur Theke und wie es der Zufall will, setzt er sich, mit einem irgendwie nichts sagenden Lächeln, direkt neben Seven.

Seven könnte spüren, wie eine fremde Aura ihn berührt, es sind aber keine feindlichen Signale, es ist einfach so als würde ihn ein Mantel streifen.

"Hallo.", sagt er und setzt sich auf den freien Thekenstuhl neben Seven, und obwohl es ihm nichts angeht.
"Schießen kann jeder, ein Knopfdruck und Peng, die Kunst ist es zu treffen.". das Lächeln bleibt bestehen, vielleicht eine Nuance des Amüsierens ist zu sehen?

_________________
Image


02 Aug 2011, 18:07
Report this post
Profile
Display posts from previous:  Sort by  
Reply to topic   [ 7 posts ] 

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You can post new topics in this forum
You can reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.